InnoKenn
Ein arbeits- und beschäftigungsorientiertes Diagnosewerkzeug

Schritte zur Förderung von Dialog und Innovation

In allen Phasen der InnoKenn-Diagnose und den folgenden Schritten zur Verbesserung der Innovationsfähigkeit wird auf Dialog gesetzt. Dialog ist ein wesentliches Kernelement zur Verbesserung der Innovationsfähigkeit. Deshalb sollten bei den konkreten Maßnahmen zur Verbesserung der Innovationsfähigkeit auf dialogorientierte Instrumente zurückgegriffen werden. Unter guten Rahmenbedingungen, und dazu gehört ein vertrauensvolles Betriebsklima, entstehen in diesem Dialog Ideen und Motivation für Verbesserungsschritte.

Das Kapitel gibt einem Überblick über einige Instrumente und Methoden, die Dialog und Kreativität fördern.

Übersicht Schritte zur Förderung von Dialog und Innovation

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) oder Kaizen
Kleine Verbesserungen systematisch organisieren.

Qualitätszirkel
Gezielte Verbesserungsmaßnahmen entwickeln.

Netzwerke
Informelle Kommunikation im offenen Netz.

Marktplatz
Offener Markt der Informationen.

Open Space
Eigenverantwortlich kreativ sein.

World Café
Gemischte Runden als Wissensmanagement.

Runder Tisch "Innovation und Beschäftigung"
Gemeinsam mit innovativen Ideen Beschäftigung sichern.


© 2014 InnoKenn, alle Rechte vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr